Stütz und Kogl sicherten sich in Ellmau den Tiroler Meistertitel

  • Artikel
  • Diskussion
TGV-Präsident Heinz Menardi (rechts) mit Christoph Kogl und Marina Stütz.
© TGV

Ellmau – Der GC Wilder Kaiser in Ellmau war am Wochenende Schauplatz der Tiroler Golf-Meisterschaft. 144 Athleten sorgten für ein rekordverdächtiges Teilnehmerfeld. Bei den Herren war Christoph Kogl (Countryclub Lärchenhof) eine Klasse für sich. Mit zwei 69er-Runden (3 unter Par) und 138 Schlägen verwies der Unterländer Felix Schöffthaler (Mieminger Plateau) und Klaus Jäger (Rankweil/je 147) mit Respektabstand auf die Ehrenplätze. Spannender war’s bei den Damen. Marina Stütz (GC Kitzbühel/147) setzte sich einen Schlag vor Pia Perthen (Mieminger Plateau) durch. Der Mannschaftstitel ging dank eines starken Finish an den GC Lärchenhof (600) vor dem GC Innsbruck-Igls (608) und dem GC Mieminger Plateau (612). (TT)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte