38 zusätzliche FH-Studienplätze für Tirol ab 2022/23

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck – Mit dem Studienjahr 2022/23 finanziert das Bildungsministerium an den Fachhochschulen 340 neue Studienanfängerplätze für MINT-Mathe, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft, Technik und Digitalisierung. 38 der neuen Studienplätze wurden in Tirol an das MCI und an die FH-Kufstein vergeben, was unter anderem die Industriellenvereinigung Tirol (IV) in einer Aussendung ausdrücklich begrüßt. „Die Schwerpunktsetzung auf MINT und Digitalisierung ist dringend notwendig und erfüllt eine langjährige Forderung der Industriellenvereinigung. Die Tiroler Fachhochschulen sind Partner der Industrie und werden durch eine weitere Aufstockung um 38 Studienplätze nachhaltig abgesichert“ so IV-Tirol-Geschäftsführer Eugen Stark. (TT)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte