30-Jähriger in Pfunds von Radlader eingeklemmt und schwer verletzt

Ein Mann verletzte sich am Donnerstag schwer, als er versuchte einen Radlader zu reparieren. Beim Öffnen des Hydraulikschlauchs wurde er eingeklemmt und musste mithilfe eines Krans befreit werden.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© Brunner Images | Philipp Brunner

Pfunds – In Pfunds kam es Donnerstagfrüh zu einem schweren Arbeitsunfall an einem Radlader. Ein 30-Jähriger war gegen 8 Uhr damit beschäftigt, besagten Radlader zu reparieren, als es zum Unglück kam. Beim Öffnen des Hydraulikschlauches und dem damit verbundenen Druckverlust senkte sich der Frontlader des Fahrzeuges ab, wodurch der Mann zwischen Gestänge und Reifen eingeklemmt wurde.

Anwesende Bauarbeiter mussten den Radlader mithilfe eines Krans anheben, wodurch der schwerverletzte Mann schließlich befreit werden konnte. Nach einer Erstversorgung durch das Notarztteam des C5-Hubschraubers und Sanitätern des Roten Kreuzes wurde der 30-Jährige in das Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte