Plus

Gut zu wissen: So schützt man Kinder vor Unfällen und Gefahren im Netz

Alle zwei bis vier Wochen stirbt ein Kind in Österreich statistisch an den Folgen eines Unfalles: Damit gehören Unfälle zu den höchsten Gesundheitsrisiken für Kinder. Auch im Internet lauern für den Nachwuchs gefahren. Wir haben uns am heutigen "Tag der Kindersicherheit" angesehen, wie sich Unfälle und virtuelle Bedrohungen vermeiden lassen.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen