Polizei bittet um Mithilfe: Neuer Hinweis im Fall eines vermissten 19-Jährigen in Innsbruck

  • Artikel
Bergrettung, Wasserrettung, die Freiwilligen Feuerwehren Amras und Wilten rückten bereits zu einer Suchaktion aus – ohne Erfolg.
© Polizei

Innsbruck – Ein 19-jähriger Niederländer, der am 30. Mai zu einer Bergwanderung aufgebrochen sein dürfte, ist noch immer abgängig. Die Polizei bittet nun um Hinweise, da der Vermisste zuvor im Innsbrucker Lokal „Breakfast Club" mit einem unbekannten jungen Mann aus den Niederlanden ins Gespräch gekommen sein soll. Dieser soll sich noch in Innsbruck bzw. Tirol aufhalten – angeblich bis Dezember – und wird ersucht, sich beim Kriminalreferat Innsbruck zu melden.

Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, möge sich beim Kriminalreferat beim Stadtpolizeikommando Innsbruck unter Tel. 059133/75-3333 melden.

Wohin die Wanderung des 19-Jährigen führen sollte, ist immer noch unbekannt. Gegen 19 Uhr war der Kontakt zu seinen Angehörigen abgebrochen. Eine Suchaktion verlief negativ. (TT.com)


Schlagworte