Verkehrslotse auf Baustelle in Matrei von Lkw überrollt: schwer verletzt

  • Artikel

Matrei i. O. – Auf einer Baustelle auf der Felbertauernstraße in Matrei ist es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Verkehrslotse (52) wurde von einem sogenannten Hochdruckreinigungs-Lkw überrollt. Der 52-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste von einem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen werden.

In dem Straßenabschnitt war um die Mittagszeit die Fahrbahndecke saniert worden. Nach den Asphaltphräsarbeiten reinigte der Lkw den Bereich und fuhr wenig später im Schritttempo rückwärts durch eine dortige Steinschlaggalerie. Zum selben Zeitpunkt ging der 52-Jährige links am Lkw vorbei und wollte hinter diesem die Fahrbahn queren. Dabei kam es zu dem fatalen Unfall – der Einheimische geriet unter die hinteren Zwillingsräderachsen.

Für den Zeitraum der Bergungsarbeiten war die Felbertauernstraße bis 14.50 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Matrei stand mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften im Einsatz. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte