Eriksen nach Kollaps in stabilem Zustand: „Es geht ihm gut“

Im EM-Spiel zwischen Dänemark und Finnland ereignete sich am Samstagabend ein schrecklicher Notfall. Kurz vor der Pause brach der dänische Spieler Christian Eriksen zusammen und blieb reglos liegen. Der Inter-Star wurde reanimiert und ins Krankenhaus gebracht. Er sei wach und könne sprechen. "Es geht ihm gut", teilte der Verband am Abend mit.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen