Mit Hoflader umgekippt: 49-Jähriger in Roppen verletzt

  • Artikel

Roppen – Bei einem Arbeitsunfall mit einem Hoflader wurde ein 49-jähriger Einheimischer am Samstagnachmittag in Roppen unbestimmten Grades verletzt. Der Mann fuhr gegen 15.15 Uhr mit dem Fahrzeug auf einer Wiese, als nahe einer Geländekante der Boden nachgab und der Hoflader auf einen darunterliegenden Feldweg stürzte.

Das rechte Bein des Mannes wurde unter dem seitlich liegengebliebenen Lader eingeklemmt. Er wurde nach der Erstversorgung durch die Rettungsmannschaft mit Kopf- und Beinverletzungen ins Krankenhaus Zams eingeliefert. (TT.com)

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte