Alaba zum Man of the Match gewählt: "Haben unser erstes Ziel erreicht"

Österreichs Teamchef Franco Foda und seine Schützlinge zogen nach dem 3:1-Erfolg zufrieden Bilanz. Auch der Trainer der Nordmazedonier war auf die Leistung seiner Elf stolz. Die Stimmen zum Spiel:

  • Artikel
  • Diskussion
Da war der Bann gebrochen: Nach dem 2:1-Treffer von Gregoritsch bog das ÖFB-Team auf die Siegerstraße ein.
© DANIEL MIHAILESCU

Franco Foda (Teamchef Österreich): "Gratulation an die Spieler, sie haben heute Geschichte geschrieben. Insgesamt war ich mit dem Spiel sehr zufrieden. Die Einwechslungen haben Wirksamkeit gezeigt."

Igor Angelovski (Teamchef Nordmazedonien): "Wenn man ein Spiel verloren hat, ist man natürlich auch enttäuscht. Wir sind zum ersten Mal bei einer EURO dabei. Wir haben ganz gut gespielt. Es waren aber auch Phasen dabei, in den wir nicht so gut waren. Wir können erhobenen Hauptes aus diesem Spiel herausgehen."

David Alaba (Kapitän Österreich, Man of the Match): "Wir sind natürlich happy, dass wir unser erstes Ziel erreicht haben. Wir wollten mit drei Punkten ins Turnier starten. Es ist gut für den Rhythmus, für das Selbstvertrauen, es geht aber weiter, wir müssen weiter konzentriert arbeiten."

Michael Gregoritsch (Torschütze Österreich): "Es ist fantastisch. In der zweiten Halbzeit haben wir sehr dominant gespielt, haben die Konter gut verteidigt und gehen als verdienter Sieger vom Platz. Das bedeutet mir heute alles, mein Bruder hat Geburtstag, ich habe ein schweres Jahr hinter mir, das ist für alle, die an mich geglaubt haben. Es ist wunderschön."

Stefan Lainer (Torschütze Österreich): "Es ist extrem wichtig in so einem Spiel, dass man in Führung gehen kann. Das Gegentor war unglücklich, sonst haben wir nicht viel zugelassen. Ich bin sehr happy, dass wir gewonnen haben."

Marcel Sabitzer (Spieler Österreich): "Es ist extrem wichtig, dass du gut reinstartest und ein gutes Spiel machst. Es ist sehr wichtig für die Stimmung allgemein, für uns als Mannschaft, für das ganze Land. Für uns ist es wichtig, ein gutes Gefühl zu kriegen."


Kommentieren


Schlagworte