Tödlicher Unfall in Innsbruck: 71-jähriger Mofafahrer kollidierte mit Auto

Ein entgegenkommendes Auto bog nach links ab, bei dem Zusammenstoß wurde der 71-Jährige schwer verletzt. Er verstarb in der Klinik.

  • Artikel
Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.
© LIEBL Daniel | zeitungsfoto.at

Innsbruck – Ein 71-Jähriger ist nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in Innsbruck seinen schweren Verletzungen erlegen. Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 15.30 Uhr mit einem Motorfahrrad auf der Völser Straße unterwegs. Ein entgegenkommender 91-jähriger Autolenker bog nach links in die Götzner Straße ein – es kam zum Zusammenstoß. Der 71-Jährige wurde in die Klinik Innsbruck gebracht, jede Hilfe kam jedoch zu spät. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte