Schwazer Innenstadt wird ab Ende Juni neu gestaltet

  • Artikel
  • Diskussion

Schwaz – In eineinhalb Wochen geht’s los: Mit baulichen Maßnahmen soll die Schwazer Innenstadt attraktiver werden. Am 28. Juni starten die Arbeiten für Leitungsverlegungen in der Innsbrucker Straße. In Zuge dessen soll aber auch – wie bereits berichtet – mehr Platz fürs Stadtleben geschaffen werden.

„Der Straßenzug vom Stadtplatz bis zum Margreitnerplatz wird ein neues Erscheinungsbild erhalten und so eine wesentliche Aufwertung erfahren“, sagt BM Hans Lintner. Laut VBM Martin Wex geht damit ein lang gehegter Wunsch der Kaufleute in Erfüllung. In der Innsbrucker Straße werden zukünftig Fahrbahn und Gehsteige niveaugleich ausgeführt. Die Fahrbahn wird 3,50 Meter breit und asphaltiert, abseits davon wird derselbe Stein wie in der Altstadt verlegt. Parkplätze fallen zwar weg, aber laut Verkehrsreferent Tarik Özbek gleiche das die neue Tiefgarage am Raika-Areal aus. Er ist von einer Frequenzsteigerung im Zentrum überzeugt. (TT)

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte