Ex-Freundin öffnete nicht: Mann legte vor Wohnungstür in Kramsach Feuer

  • Artikel
Symbolfoto.
© Rehfeld

Kramsach – Ein 31-Jähriger soll in der Nacht auf Samstag Feuer vor der Wohnungstür seiner Ex-Freundin in Kramsach gelegt haben. Der Mann hatte gegen Mitternacht über längere Zeit gegen die Türe geklopft und im Stiegenhaus des Mehrparteienhauses Lärm gemacht. Als ihm die Frau trotzdem die Tür nicht öffnete, steckte er laut Polizei mehrere Gegenstände, die er im Treppenhaus fand, in Brand.

Als die herbeigerufenen Polizisten eintrafen, loderten dort etwa ein Meter hohe Flammen. Die Beamten konnten diese mit einem Feuerlöscher sofort ersticken. Der mutmaßliche Brandstifter war nicht mehr vor Ort. Die Ermittlungen laufen weiter. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte