13-Jährige in Vomp von Linienbus erfasst

  • Artikel

Vomp – Ein 13-jähriges Mädchen ist am Samstag in Vomp von einem Linienbus erfasst und zu Boden gestoßen worden. Das Mädchen hatte auf Höhe eines Supermarktes plötzlich direkt vor dem Bus die Fahrbahn betreten, berichtete die Polizei. Obwohl die 40-jährige Busfahrerin sofort eine Vollbremsung samt Ausweichsmanöver einleitete, konnte sie einen Zusammenstoß mit der 13-Jährigen nicht mehr verhindern. Das Mädchen wurde mit Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte