Neue Priester geweiht: „Ein einfaches Leben überzeugt auch junge Leute“

Der Innsbrucker Bischof Hermann Glettler weihte am Samstag im Stift Stams drei Ordensmänner der Zisterzienser zu Neupriestern.

  • Artikel
  • Diskussion
Die drei Neupriester nahmen mit Bischof Hermann Glettler (r.) und dem Stamser Abt German Erd (l.) Aufstellung.
© Diözese Innsbruck/Sigl

Stams – Eine besondere Feierstunde fand am Samstag in Stams statt: Bischof Hermann Glettler konnte in der Basilika des Stiftes drei Ordensmänner der Zisterzienser zu Priestern weihen. Neben P. Gregor Schwabegger vom Stift Stams, der im Oktober 2020 die Diakonenweihe empfangen hatte, wurden P. Aloysius Vu und P. Savio Ngo von der Zisterzienserabtei Chau Son in Vietnam zu Priestern geweiht.

Letztere leben seit mehreren Jahren in Tirol, absolvieren in Innsbruck ihre weiterführenden Studien und werden weiter im Orden tätig sein. Gemeinsam mit Bischof Hermann Glettler zelebrierte Abt German Erd vom Stift Stams den Gottesdienst. Zahlreiche Priester und Ordensleute nahmen an der Priesterweihe teil.

In seiner Predigt sprach der Bischof den drei neuen Ordenspriestern „eine dreifache Ermutigung“ zu: Mut zu einer außergewöhnlichen Einfachheit; Mut, sich von Gott stören zu lassen; und Mut, sich einem gemeinschaftlichen „Wir“ anzuvertrauen.

Bischof Hermann plädierte für eine einfache Lebensform, „die Freiheit ermöglicht und zu einer immer größeren Freiheit ermutigt“. Ein einfaches Leben überzeuge – gerade auch die jungen Leute, mit denen die Ordensmänner in den Schulen in Stams zu tun hätten. Die Kinder und Jugendlichen hätten ein „unbestechlich gutes Sensorium für das, was authentisch ist und dem Lebensstil Jesu entspricht“. Ein bewusst einfaches Leben verbinde auch unspektakulär „mit jenen, die keine freie Wahl haben und selbst in unserer Wohlstandsgesellschaft um das Lebensnotwendige kämpfen müssen, mit jenen, die mit chronischen Erkrankungen zu tun haben, Angehörige pflegen und vieles mehr an Herausforderungen meistern müssen“.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Und Bischof Glettler nochmals in Richtung der Neupriester: „Habt Mut zu einem einfachen Leben. Es macht uns zugänglich, frei und verfügbar für das, was wir zum Wachstum von Gottes Reich beitragen können.“ (TT)


Kommentieren


Schlagworte