Plus

Stadt Innsbruck holt sich Finanzexperten aus Ministerium

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Die Finanzabteilung im Innsbrucker Rathaus soll im Rahmen der Neubesetzung des Führungsteams umstrukturiert werden.
© Falk

Von Denise Daum

Innsbruck – Der Innsbrucker Stadtsenat muss morgen Mittwoch über die Neubesetzung des Chefpostens in der Finanzabteilung entscheiden. Wieder einmal. Doch dieses Mal scheint die Personalbestellung nicht so umstritten zu sein wie vor einem Jahr bei Johannes Müller. Dieser kehrt der Stadt bekanntlich wieder den Rücken zu. Ihm soll nun ein Topexperte aus dem Finanzministerium folgen: Bürgermeister Georg Willi (Grüne) wird morgen den gebürtigen Tiroler Martin Rupprechter als neuen Finanzdirektor vorschlagen. Der Jurist ist seit über zehn Jahren Beamter im Finanzministerium, gilt als sehr erfahren und bestens ausgebildet. Alle vier Regierungsparteien haben ihre Zustimmung signsalisiert.


Kommentieren


Schlagworte