18-Jähriger in der Neuen Donau in Wien ertrunken

  • Artikel

Wien – Ein 18 Jahre alter Mann ist am Montagabend, gegen 21 Uhr, in der Neuen Donau in Wien ertrunken, wie die Berufsfeuerwehr am Dienstag der APA berichtete. „Der Mann ist mit seinem Freund ins Wasser gegangen und dann unter gegangen", schilderte ein Sprecher der Berufsrettung weiters die Situation, die sich im Bereich der Brigittenauer Brücke abspielte. Feuerwehrtaucher konnten den Mann zwar recht schnell finden, die Reanimationsversuche blieben aber erfolglos. (APA)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte