Motorradfahrer kam in Oetz von der Fahrbahn ab und stürzte auf Bankett

Ein Motorradfahrer verletzte sich am Dienstag in Oetz, als er einen Radfahrer überholen wollte. Der Mann kam von der Straße ab und stürzte auf das Bankett.

  • Artikel
  • Diskussion

Oetz — Am Dienstagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, kam es in Oetz zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer. Der Mann kam bei einem Überholmanöver von der Straße ab und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Deutsche war mit seinem Motorrad auf der L237 Kühtaier Landstraße talwärts unterwegs, als er einen Fahrradfahrer überholte. Er geriet bei einer Linkskurve nach rechts über den Fahrbahnrand hinaus und fuhr ca. 30 Meter über das Bankett. Schließlich verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte einen Leitpflock.

Bevor sein Fahrzeug 15 Meter über eine Böschung abstürzte, konnte er noch vom Motorrad springen. Der Deutsche blieb am Bankett liegen, wo er von einem vorbeikommenden Arzt erstversorgt wurde. Nach weiterer medizinischer Versorgung an der Unfallstelle wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades mittels Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte