Plus

Betreutes Wohnen in Ampass: „Anrainer werden als Sündenböcke hingestellt“

Vor der morgigen Abstimmung über den Bebauungsplan für das Betreute Wohnen ist die Stimmung in Ampass weiterhin angespannt. Nachbarn wollen nicht als „Verhinderer“ gelten.

  • Artikel
  • Diskussion
Der geplante Standort am alten Feuerwehr-Areal spaltet Ampass.
© md

Ampass – Morgen Donnerstag entscheidet der Ampasser Gemeinderat über den Bebauungsplan für das Großprojekt Betreutes Wohnen am ehemaligen Feuerwehrareal im Dorfkern. Heftig umstritten ist nicht das Projekt an sich, sondern der Standort. Denn mit den direkten Nachbarn gibt es nach wie vor keine Einigung, von der gesamten Opposition kommt Widerstand.


Kommentieren


Schlagworte