Plus

Das nächste Kapitel: Der Wacker-Rosenkrieg nimmt bizarre Form an

Tiroler Vereinsvorstand gegen Hamburger Investor. Wieder einmal wendet sich der Geldgeber, der nichts mehr überweist, an die Öffentlichkeit. Und wieder reagiert die Klubführung mit einer Gegendarstellung. Eines ist jetzt schon klar: Der Wacker muss - egal in welchem Szenario - den Sparstift ansetzen.

  • Artikel
  • Diskussion (14)

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen