Pkw prallte in Angath gegen Mauer und überschlug sich: Lenker eingeklemmt

  • Artikel
  • Video
Feuerwehren aus drei Orten waren an der Bergung beteiligt.
© ZOOM.TIROL

Angath – Bei einem schweren Verkehrsunfall in Angath ist in der Nacht auf Mittwoch ein Autofahrer verletzt worden. Noch konnte der 36-Jährige nicht zum Unfallhergang befragt werden. Die Polizei geht aber davon aus, dass der Ungar kurz nach Mitternacht auf der Angerbergstraße (L213) rechts über den Fahrbahnrand hinausfuhr und dort gegen eine Betonmauer prallte. Dabei verlor der Wagen das linke Vorderrad und überschlug sich. Schließlich kam das Wrack seitlich auf der Gegenfahrbahn zum Liegen.

📽️ Video | Schwerer Unfall in Angath

Der Lenker wurde in dem Auto eingeklemmt. Feuerwehrkräfte aus Kirchbichl, Angath und Angerberg waren an der Bergung beteiligt und sicherten den Pkw gegen ein Abstürzen über die angrenzende Böschung. Ein Notarztteam und die Besatzung eines Rettungswagens übernahmen die Erstversorgung des Verletzten, der zwar ansprechbar war, jedoch nicht näher befragt werden konnte. Näheres über seinen Zustand ist nicht bekannt. Er wurde ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht. (TT.com)

Am Auto entstand Totalschaden.
© ZOOM.TIROL

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte