Kalb fiel in Außervillgraten auf 71-Jährigen und verletzte ihn schwer

  • Artikel

Außervillgraten – Ein Kalb ist am Donnerstagabend in Außervillgraten ausgerutscht und auf seinen Besitzer (71) gefallen. Der 71-Jährige brach sich dabei den Unterschenkel. Zuvor hatte er seine Jungringer auf die Almwiesen verbracht. Besagtes Kalb war dabei jedoch ausgebüxt. Der Mann machte sich auf die Suche und brachte das Tier wieder zur Herde zurück. Dabei kam es zu dem fatalen Unfall.

Der Schwerverletzte musste von der Bergrettung Sillian geborgen und ins Tal gebracht werden. Von dort aus fuhr ihn ein Rettungswagen in das Lienzer Krankenhaus. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte