Plus

Ausufernde Partys in Fügen: Alkoholverbot rund um Spieljochbahn

In Fügen gilt wegen betrunkener Randalierer ab sofort ein Alkoholverbot im öffentlichen Raum rund um die Spieljochbahn.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolfoto
© APA/HELMUT FOHRINGER

Von Angela Dähling

Fügen – Menschentrauben mit Dutzenden Jugendlichen, die wankend und grölend die Gemeindestraße in Fügen für sich einnehmen. Flaschen bersten, es wird geschubst, gestoßen, dann nimmt ein junger Bursche Anlauf und springt in die Menge. Szenen wie diese spielen sich jeden Freitag und Samstag nach Mitternacht im Umfeld der Spieljochbahn-Talstation ab, wenn eine daneben liegende Bar ihre Pforten schließt. „Seit Wochen geht das so. Eine unerträgliche Situation für die Anrainer“, sagt Bürgermeister LR Dominik Mainusch (VP), der eine Gemeinderatssitzung wegen der randalierenden Jugendlichen einberufen hat. „Sie schreien, reißen Pflanzen aus, pinkeln überall hin und prügeln sich“, fasst der Gemeindechef zusammen.


Kommentieren


Schlagworte