Plus

WWF-Experte: „Den Wolf werden wir nicht mehr los“

WWF-Experten erklärten bei Vorarlberg-Exkursion, man halte am Ziel der Koexistenz von Beutegreifern und Herdentieren fest. Mit Wolfsrudeln sei künftig zu rechnen. Doch Tiroler Schafbauern sehen akute Gefahr.

  • Artikel
  • Diskussion (6)
Herdenschutzhunde sollen auf exponierten Almen ebenso zum Einsatz kommen wie Hirten.
© ÖBSZ

Von Helmut Wenzel

Schröcken am Arlberg – „Der Wolf ist gekommen und er wird bleiben“, sagte WWF-Wolfsexperte Christian Pichler am Donnerstag bei einer Alm-Exkursion mit Schafbauern in Schröcken am Arlberg.


Kommentieren


Schlagworte