Weltmeister fahren sich in Wörgl für die EM warm

  • Artikel
  • Diskussion
Die vierfache Speedskate-Staatsmeisterin Vanessa Herzog und Anna Petutschnigg (3. v. l.) freuen sich auf den Europacup in Wörgl.
© SC Wörgl

Nach zahlreichen Absagen in anderen Ländern startet die internationale Speedskate-Saison von heute bis Sonntag mit dem Europacup in Wörgl. Neben der Tiroler Weltmeisterin Vanessa Herzog haben sich mit Sandrine Tas (BEL) und Felix Rijhnen (GER) die Topstars der Szene angesagt. Insgesamt sind sieben Nationen am Start, um sich vor der Europameisterschaft in Portugal (ab 17. Juli) endlich nach einem Jahr Rennpause international zu messen. Die Wettkämpfe mit 200 Athleten beginnen heute (17 Uhr) mit den Sprintbewerben, aus Tirol sind insgesamt neun Athleten dabei. Die vom SC Lattella Wörgl organisierten Rennen werden mittels Livestream (www.speedskatearena.at) übertragen.

Nach viermal Gold bei der Staatsmeisterschaft am vergangenen Wochenende will Vanessa Herzog nachlegen. Auch die Wörglerin Anna Petutschnigg (dreimal Silber) sowie Alexander Farthofer (dreimal Bronze) konnten aufzeigen. (TT)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte