Auto stürzte in Rohrberg rund 30 Meter ab: Alle drei Insassen verletzt

Drei Männer waren mit dem Auto von einer Alm talwärts unterwegs, als das Fahrzeug eine Leitschiene touchierte und über eine Waldböschung abstürzte.

  • Artikel
Das Auto stürzte in Rohrberg bis zu 30 Meter ab. Die drei Insassen konnten sich selbstständig befreien.
© ZOOM.TIROL

Rohrberg – Zu einem schweren Autounfall kam es in der Nacht auf Sonntag in Rohrberg. Drei Männer (21 und 23 Jahre) fuhren gegen 2.45 Uhr von einer Alm auf der Gemeindestraße talwärts. In einer Kurve touchierte das Fahrzeug eine Leitschiene frontal und stürzte daraufhin etwa 20 bis 30 Meter in den angrenzenden Wald ab.

Die drei Männer konnten sich selbstständig aus dem Auto befreien und die Rettung verständigen. Sie wurden im Anschluss mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Bezirkskrankenhaus Schwaz gebracht. Der 23-jährige Fahrer war alkoholisiert. Eine Anzeige folgt. (TT.com)


Schlagworte