93-jähriger Autolenker verursachte in Scheffau Unfall mit mehreren Verletzten

Beim Versuch, in die Loferer Straße einzubiegen, kollidierte ein 93-jähriger Mann mit einem Fahrzeug und schleuderte daraufhin in ein weiteres Fahrzeug. Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen verletzt, davon eine schwer.

  • Artikel
  • Diskussion
Fünf Personen wurden beim Unfall verletzt, davon eine schwer.
© ZOOM.TIROL

Scheffau – Am Sonntagabend gegen 17.20 Uhr kam es in Scheffau zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Ein 93-Jähriger war mit seinem Pkw auf einer Gemeindestraße unterwegs und wollte in die Loferer Straße einbiegen. Beim Versuch kollidierte der Mann mit dem Pkw einer 26-Jährigen, die mit einem gleichaltrigen Beifahrer auf der Loferer Straße unterwegs war.

Der Wagen des 93-Jährigen wurde wuchtig auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er mit einem weiteren Auto zusammenstieß. In diesem Fahrzeug befanden sich zwei Personen, ein 72-jähriger Mann und seine 70-jährige Frau.

Für die Dauer von ungefähr einer Stunde war die komplette Loferer Straße gesperrt.
© ZOOM.TIROL

Beim Unfall wurden vier Personen unbestimmten Grades verletzt, eine weitere Person erlitt schwere Verletzungen. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Für die Dauer von ungefähr einer Stunde war die komplette Loferer Straße gesperrt. Im Einsatz standen ein Notarzthubschrauber, die Rettung, die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen und die Polizei. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte