Obfrau-Rücktritt wegen Initiative gegen Parkplatz in Lienz

  • Artikel
  • Diskussion
Laura Winkler und Renate Hölzl (r.) wollen einen Parkplatz am Hochstein verhindern. Hölzl musste als Obfrau des VEO zurücktreten.
© Blassnig

Lienz – Die Anrainerin Laura Winkler und die Ökologin Renate Hölzl wollen den Bau eines neuen Parkplatzes am Fuß des Hochstein weiterhin verhindern. Wie berichtet, haben die Lienzer Bergbahnen (LBB) dort rund 25.000 Quadratmeter Grund erworben und Pläne für den Bau von 119 zusätzlichen Pkw-Stellplätzen vorgelegt. Winkler und Hölzl haben daraufhin eine Bürgerinitiative gegründet und sammeln mit einer Online-Petition, „Schlossmoar-Idyll statt Parkplatz“, Unterschriften. Bisher haben mehr als 1200 Personen unterzeichnet.

Hölzl musste sich vor wenigen Tagen als Obfrau des Vereines Erholungslandschaft Osttirol (VEO) zurückziehen. Der Vereinsvorstand hatte zuvor die sofortige Einberufung einer Sitzung verlangt und ihr den Rücktritt nahegelegt. „Wegen unüberbrückbarer Differenzen in der Ansicht darüber, wofür ein Naturschutzverein stehen sollte, habe ich in der Vorstandssitzung beschlossen, meine Tätigkeit als Obfrau des Verein Erholungslandschaft Osttirol niederzulegen, und meinen Rücktritt erklärt“, teilte Hölzl mit. Der Vereinsvorstand hatte Hölzls Einsatz, den Bau des Parkplatzes zu verhindern, als Alleingang gewertet, auch wenn es sich dabei um eine Initiative als Privatperson handelt. „Die Zerstörung einer ökologisch und kulturell wertvollen Streuobstwiesenfläche zur Errichtung eines Parkplatzes am Hochstein als maßvoll und vertretbar einzustufen“, sei ihr nicht möglich, rechtfertigte Hölzl ihren Standpunkt. Den Vorsitz im VEO hat Rainer Brugger übernommen.

Gegenwind für die Pläne der Bergbahnen kommt auch von der Lienzer Bürgermeisterin und LBB-Aufsichtsrätin Elisabeth Blanik. Zwar sei das erworbene Gebiet als touristische Nutzfläche ausgewiesen. „Der Bau eines Parkplatzes ist mit dieser Widmung nicht möglich“, erklärte Blanik in der vergangenen Gemeinderatssitzung. Der Gemeinderat habe zu entscheiden. (bcp)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte