Stark alkoholisierter 17-Jähriger stürzte mit Kleinkraftrad in St. Johann

Bei dem Sturz erlitt der Jugendliche Verletzungen unbestimmten Grades, er wurde ins Krankenhaus gebracht.

  • Artikel

St. Johann in Tirol – Ins Krankenhaus St. Johann musste am Samstag ein 17-Jähriger eingeliefert werden, der mit seinem Kleinkraftrad gestürzt war. Wie sich herausstellte, war der Jugendliche stark alkoholisiert.

Laut Polizei war der 17-Jährige gegen 17.50 Uhr auf der Gemeindestraße von Fieberbrunn kommend in Richtung St. Johann unterwegs. Dabei geriet er über den linken Fahrbahnrand hinaus und das Kleinkraftrad rutschte seitlich weg. Der Bursche stürzte, prallte gegen einen Stromverteilerkasten und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte