Prominenter Neuzugang: Die Haie angelten sich ÖEHV-Teamspieler Ulmer

Martin Ulmer heuert beim HC Innsbruck an. Die Tiroler sprechen von einem Transfercoup. Der 33-jährige Stürmer soll die Haie mit seiner Routine führen und nach vorne bringen.

  • Artikel
  • Diskussion
Ein Nationalspieler für die Haie: Martin Ulmer heuerte beim HCI an.
© GEPA pictures/ Matic Klansek

Innsbruck – Der HCI gab am Montag die Verpflichtung von Martin Ulmer bekannt. Der Stürmer, der in seiner Karriere schon über 50 Mal das ÖEHV-Teamtrikot trug, war zuletzt zwei Jahre beim ICE-Hockey-League-Konkurrenten VSV engagiert.

"Martin ist genau der erfahrene heimische Spieler, den wir brauchen, um unsere jungen Cracks zu führen und nach vorne zu bringen. Er wird uns im Angriff um einiges besser machen", freute sich Haie-Headcoach Mitch O'Keefe. Bei den Innsbruckern wird die Verpflichtung des 33-Jährigen als Transfercoup gefeiert.

Der gebürtige Vorarlberger sprach von einer coolen, jungen Truppe, der er als Führungsspieler einiges von seiner Erfahrung mitgeben wolle. Das Bemühen von Trainer und Vorstand um seine Dienste habe ihn für die neue Aufgabe überzeugt. Ulmer freut sich auch abseits des Eises auf Innsbruck: "Es ist wunderschön hier, die Stadt gefällt mir und du hast die Berge direkt vor der Nase. Das gibt's nicht überall. Ich freue mich also auch aufs Rundherum." (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte