Kitzbühler Sommertheater: Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren

  • Artikel
  • Diskussion
Unter der Regie von Marcus Strahl spielen Sandra Cirolini, Leopold Dallinger, Oliver Hebeler, Martin Gesslbauer und Reinhard Hauser in „Meine rosarote Hochzeit“.
© Daniela Nitsch/Sommertheater Kitzbühel

Kitzbühel – Selbst im vergangenen Sommer trotzte das Kitzbüheler Sommertheater der Pandemie und spielte mit vielen Auflagen, aber höchst erfolgreich „Midsummer – Eine Sommernacht“. Nun macht sich das Ensemble um Theater-Chefin Michaela Reith und Intendant Leopold Dallinger bereit für die heurige Spielsaison. Gespielt wird die Komödie „Meine rosarote Hochzeit“.

Die intensiven Bühnenproben für das 20-Jahr-Jubiläum des Sommertheaters Kitzbühel sind seit Mitte Juni im Laufen. Am Rande einer Ensembleprobe fand das fünfköpfige Schauspielerteam Zeit, das heurige Plakat zu präsentieren. „Wir freuen uns, dass unser Plakat heuer ganz besonders fröhlich geworden ist. Es passt zu diesem sehr lustigen Stück, das wir speziell für unser Jubiläum gewählt haben“, erzählt Michaela Reith.

„Meine rosarote Hochzeit“ ist eine klassische Verwechslungskomödie mit witzigen Dialogen, präzisen Pointen und perfektem Timing, ein rosaroter Albtraum zur köstlichen Unterhaltung des Publikums. Unter der Regie von Marcus Strahl spielen Sandra Cirolini, Leopold Dallinger, Oliver Hebeler, Martin Gesslbauer und Reinhard Hauser.

Die Gala-Premiere findet am 29. Juli im K3-KitzKongress statt und die weiteren Vorstellungen dann am 3., 4., 12., 13., 18. und 19. August 2021 um 20 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es auf www.sommertheater-kitzbuehel.at (aha, TT)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte