Plus

Ein neues Stadion für das ÖFB-Team: Wenn nicht jetzt, wann dann?

ÖFB-Teamchef Franco Foda fordert eine verbesserte Infrastruktur ein: „Damit wir nicht wie Nomaden herumwandern müssen.“ Im internationalen Vergleich hinkt das Nationalteam hinterher.

  • Artikel
  • Diskussion
Das Ernst-Happel-Stadion ist groß, aber veraltet: Die ÖFB-Stars hoffen auf eine neue Heimat.
© APA/Neubauer

Von Tobias Waidhofer

Innsbruck – Es war der Eröffnungstag der Fußball-EM, an dem die TT den Wirtschafts-Geschäftsführer des ÖFB, Bernhard Neuhold, zum Interview bat. „Es ist nicht der richtige Zeitpunkt, um über ein neues Stadion zu sprechen“, sagte Neuhold damals, um im nächsten Atemzug aber zu bestätigen, dass genau so ein Nationalstadion und ein Trainingszentrum, also eine Heimat für das Team, den vielzitierten „nächsten Schritt“ darstellen würde.


Kommentieren


Schlagworte