22-Euro-Freigrenze fällt: Das „Billigpackerl“ aus China wird jetzt teuer

Ab 1. Juli muss für Sendungen aus Drittstaaten ab dem ersten Euro die Einfuhrumsatzsteuer bezahlt werden. So verursacht etwa eine Handyhülle „Made in China“ bei einem Preis von 3 Euro insgesamt Kosten von 12,20 Euro.

  • Artikel
  • Diskussion (5)

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen