Zeugenaufruf nach Mopedunfall von 15-Jähriger in Angerberg

  • Artikel

Angerberg – Wegen eines Verkehrsunfalls vor knapp einem Monat in Angerberg hat die Polizei am Donnerstag einen Zeugenaufruf veröffentlicht. Am 3. Juni war eine 15-jährige Mopedlenkerin zu Sturz gekommen, als ihr gegen 14.50 Uhr in Fahrtrichtung Mariastein ein schwarzer Audi entgegengekommen war. Um eine Kollision zu vermeiden hatte sie ihr Moped auf das Bankett gelenkt, wo sie die Kontrolle verlor.

Die 15-Jährige erlitt Verletzungen am Knie, ihre 12-jährige Schwester – die am Sozius gesessen hatte – blieb unverletzt.

Der unbekannte Lenker des schwarzen Audi (A3 Limousine mit Schiebedach) mit Kufsteiner Kennzeichen wird nun ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Wörgl zu melden. Es sei laut Polizei möglich, dass der Lenker den Sturz der beiden Mädchen nicht mehr wahrgenommen hat, sich aber an die Begegnung erinnert.

Zudem bittet die Polizei jenen Mann, der Erste Hilfe leistete und nachher den Verkehr regelte, sich zu melden. Der Unfall wurde erst jetzt zur Anzeige gebracht. (TT.com)


Schlagworte