Beliebte Hängebrücke: Bus ins Schlegeis soll Auto-Ansturm mindern

  • Artikel
  • Diskussion
Der Schlegeis Stausee zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen Österreichs – ein Grund dafür ist diese Hängebrücke.
© TVB Mayrhofen-Hippach/Ebenbichler

Mayrhofen – Die Hängebrücke bei der Olpererhütte am Schlegeis Speichersee ist eines der beliebtesten Fotomotive in den Alpen. Teils lockt es dort an nur einem Tag Tausende Wanderer, aber auch Schaulustige hin. Das führte im Vorjahr u. a. zu Staus, an manchen Tagen musste die Mautstraße sogar gesperrt werden. Der Parkplatz am See platzte aus allen Nähten. Immerhin lockt nicht nur die Hängebrücke, sondern auch ein breites Freizeit- und Sportangebot ins Schlegeis.

Diesem Problem will man nun entgegenwirken: Als Alternative zum Auto wird ein Direktbus angeboten. Verbund, TVB Mayrhofen-Hippach und das Busunternehmen Christophorus bieten von Juli bis Mitte September zweimal täglich eine neue Busverbindung an. Unnötige Stopps fallen weg, gestartet wird in Ramsau mit Halt in Mayrhofen und dann geht’s innerhalb von 40 Minuten direkt bis auf die Staumauer.

Das Ticket kann online über die myzillertal-App gekauft werden und kostet 9 Euro oder 10 Euro direkt im Bus.TVB-Geschäftsführer Andreas Lackner: „Der Direktbus schafft einen ersten Schritt zur Entlastung des Pkw-Aufkommens zum Schlegeis. Die Tarife haben wir daher bewusst einfach und preiswert gehalten.“ (emf)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte