Plus

Ansturm bei verbleibenden Teststraßen in Tirol blieb aus

Nachdem einige Testlokale mit 1. Juli zugesperrt haben, blieb der Stau bei den verbleibenden gestern aus. Zu größeren Wartezeiten kam es jedenfalls nicht.

  • Artikel
  • Diskussion
Einige Teststationen, wie hier im Kaufhaus Tyrol in Innsbruck, haben jetzt geschlossen.
© Witting

Von Marco Witting

Innsbruck – Veränderung bleibt die Konstante in der Pandemie. So änderte sich mit gestern bei einigen Tirolern der, mehr oder weniger liebgewonnene, Teststandort. Wie berichtet, hat das Land ja die Rahmenbedingungen für die Antigen-Testungen verschärft, was dazu führte, dass einige Anbieter den Betrieb einstellten. Zu größeren Wartezeiten kam es bei den verbleibenden Standorten gestern aber nicht.


Kommentieren


Schlagworte