Bentley Bentayga: Das Beste kommt bestenfalls zum Schluss

Große Erwartungen setzt Bentley in die neue Plug-in-Hybridvariante des überarbeiteten Bentayga.

  • Artikel
  • Diskussion
449 PS stark ist das Motorenduo im Bentley Bentayga Hybrid.
© Bentley

Innsbruck – Vor wenigen Wochen präsentierte Bentley mit dem Bentayga S die sportlichste Variante des Luxus-SUV – doch es nicht die, die volumenmäßig die größte Rolle der Modellreihe spielt. Diesen Part darf auch kein Diesel (wäre früher wohl der Fall gewesen) übernehmen, sondern ein alternativer Antrieb. Den Markterwartungen entsprechend rückt die noble VW-Tochter deshalb ein Plug-in-Hybrid-Derivat ins Rampenlicht. Dieses ist dynamisch, edel bestückt – und doch, zumindest zeitweise, schadstoffarm unterwegs.

Dafür mitverantwortlich sind ein installierter Elektromotor, der auf einen Akku mit einer Kapazität von 17,3 Kilowattstunden zurückgreifen kann. Mit diesem Speicher ist es laut Hersteller möglich, rund 40 Kilometer im WLTP-Modus rein elektrisch zu fahren – sofern der Lenker nicht bestrebt ist, die Höchstgeschwindigkeit von 252 km/h anzupeilen. Dies lässt sich dann nur bewerkstelligen, wenn zusätzlich die Kraft des Dreiliter-V6-Turbobenzinmotors in Anspruch genommen wird. Zusammen leisten die beiden Aggregate immer 449 PS und stemmen ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern – genug, um den 2,6-Tonner in 5,5 Sekunden von null auf 100 km/h zu beschleunigen.

Die Verbrauchswerte, die das Datenblatt ausweist, beeindrucken: Lediglich 3,4 Liter nimmt der Bentayga Hybrid in Anspruch, um 100 Kilometer zu bewältigen. Dabei emittiert das Luxusmodell 82 Gramm CO2 je Kilometer. Eines muss aber jedem Nutzer klar sein. Diesen WLTP-Normdaten kommen Bentayga-Fahrer nur dann nahe, wenn sie häufig auf Kurzstrecken unterwegs sind und aufs ständige Laden des Akkus nicht verzichten. Jedenfalls geht Bentley davon aus, dass der typische Bentayga-Hybrid-Eigentümer die meiste Zeit das tägliche Pendeln pflegt. Nächste Woche stellt Bentley übrigens den nächsten Hybriden vor: einen Abkömmling der Limousine Flying Spur. (hösch)

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>


Kommentieren


Schlagworte