Plus

Kündigung nach Verurteilung: BKH Reutte sucht einen neuen Primar

Der Chirurgie-Chef am Bezirkskrankenhaus Reutte wurde nach einer Verurteilung gekündigt. Die Suche nach einem Nachfolger ist im Gang.

  • Artikel
  • Diskussion
Das BKH Reutte.
© Tschol

Von Helmut Mittermayr

Ehenbichl – In einer außerordentlichen Sitzung des Ausschusses des Krankenhausverbandes unter Leitung des neuen Obmanns BM Hanspeter Wagner, kam das zehnköpfige Bürgermeistergremium schnell einstimmig zu einer Entscheidung, wie es mit dem beurlaubten Primar der Chirurgie, Edward Shang, weitergehen soll. Das Oberlandesgericht Innsbruck hatte vor wenigen Tagen in zweiter Instanz das Ersturteil bestätigt, wonach der Mediziner nach § 212 des Strafgesetzbuches, Absatz 2, als Angehöriger eines gesetzlich geregelten Gesundheitsberufes einer berufsmäßig betreuten Person im Intimbereich zu nahe gekommen sei. Wagner erklärt nun kurz und bündig, dass der zuvor bereits beurlaubte Dr. Shang gekündigt worden ist.


Kommentieren


Schlagworte