Innsbruck-Land

Mann (55) stürzte in Mühlbachl mit Elektrorollstuhl in die Sill: schwer verletzt

Der 55-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. (Symbolfoto)
© Rehfeld

Der 55-Jährige kam zu Nahe an das Flussbett, verlor die Kontrolle über den Rollstuhl und stürzte in das Flussbett. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Mühlbachl – Mit schweren Verletzungen wurde ein 55-Jähriger am Freitagabend in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Der Einheimische fuhr gegen 19 Uhr in Mühlbachl, im Ortsteil Statz, mit einem Elektrorollstuhl am Ufer der Sill entlang. Dabei kam der Mann laut eigenen Aussagen zu Nahe an das Flussbett, verlor die Kontrolle über den Rollstuhl und stürzte in die Sill. Dabei zog sich der 55-Jährige schwere Verletzungen zu. Er wurde von der Feuerwehr geborgen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen