Plus

Im Kaisertal bleiben künftig mehr Bäume stehen

Kufstein überdenkt die Nutzung der Waldflächen im Naturschutzgebiet. In Zukunft wird es viele Beschränkungen für die Bewirtschaftung geben.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Bewirtschaftung des Kaisertals wurde in einem Leitbild festgelegt und enthält auch Ruhezonen für das Wild.
© Lolin

Von Wolfgang Otter

Kufstein – Das Kaisertal erhitzte im Vorjahr die Gemüter. An der Bewirtschaftung des Kufsteiner Waldbestandes auf Ebbser Gemeindegebiet durch die Stadtwerke gab es einige Kritik. Mitten in die aufgeheizte Diskussion hinein ließ Bürgermeister Martin Krumschnabel aufhorchen. Er kündigte an, den Forstbetrieb von den Stadtwerken weg wieder dem Rathaus anzugliedern und den Wald im Kaisertal nicht mehr weiter zu bewirtschaften.


Kommentieren


Schlagworte