Plus

TT-Leitartikel zum Juli-Landtag: Familienpolitik zum Heulen

Seit Jahren pfeift die Tiroler Kinder- und Jugendanwaltschaft in Tirol personell aus dem letzten Loch. Ein erneuter Hilferuf wird von Schwarz-Grün aber mit dem Stempel „nicht dringlich“ quittiert. Stattdessen tanzt man lieber mit dem Wolf.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Manfred Mitterwachauer

Leitartikel

Von Manfred Mitterwachauer

Es ist ein Signal zum Fremdschämen, welches die schwarz-grüne Koalition gestern in Sachen Familienpolitik im Landtag abgesetzt hat. Und es ist ein Schlag ins Gesicht der hiesigen Kinder- und Jugendanwaltschaft. Die geforderte personelle Aufstockung der – auch bereits vor Corona – so wichtigen Hilfs- und Beratungsstelle ist für die beiden Regierungsfraktionen nicht dringlich. Der Wolf umso mehr.


Kommentieren


Schlagworte