Ein Spektakel für Sprinter und Kletter-Spezialisten

Die ÖSV-Langläufer freuen sich beim Pletzer Resorts Sommer Grand Prix in Hopfgarten und Kitzbühel auf die erste Standortbestimmung.

  • Artikel
  • Diskussion
ÖSV-Aushängeschild Teresa Stadlober nimmt das Kitzbüheler Horn in Angriff.
© ÖSV

Hopfgarten, Kitzbühel – Ein 100-Meter-Sprint und Duelle Mann gegen Mann. Das lässt sogar Ex-Biathlonstar Dominik Landertinger von seiner wohlverdienten Sportpension zurückkehren. Der 33-jährige Pillerseetaler will es beim Pletzer Resorts Night Race (morgen 19 Uhr/Hohe Salve Sportresort in Hopfgarten) noch einmal wissen. „Der 100-Meter-Knock-out-Sprint wird ein geiler Showbewerb, auch wenn es über diese Distanz wohl spritzigere Typen gibt“, meinte „Landi“ und schnallt sich wieder die Skiroller an.

Sommer Grand Prix

Programm Pletzer Resorts Sommer Grand Prix Langlauf, Freitag: Night Race in Hopfgarten (19 Uhr), 100 m Knock-out-Sprint.

Samstag: Kitzbüheler Horn Climb (10 Uhr), 7 km und 858 Höhenmeter.

Teilnehmer u. a.: Stadlober, Moser, Landertinger, Tritscher.

Für die Ausdauersportler ist dann am Samstag beim Kitzbüheler Horn Climb alles angerichtet. Mit 858 Höhenmetern und einer Steigung von bis zu 22,3 Prozent präsentiert sich der Berg als schweißtreibende Herausforderung.

Das ÖSV-Förderteam rund um Teresa Stadlober, Lisa Unterweger und den Tiroler Benjamin Moser will an beiden Tagen vorne mitkämpfen. Der Vergleich mit dem internationalen Starterfeld – sogar Athleten aus Brasilien sind dabei – wird eine erste Standortbestimmung in der Saisonvorbereitung.

Der Tiroler Benjamin Moser testet seine Sprintform.
© ÖSV

Der 23-jährige Mauracher Benjamin Moser, der kürzlich die Grundausbildung als Zollbeamter abgeschlossen hat, freut sich auf das „coole Event“ und viele bekannte Gesichter. „Endlich geht es mit den Rennen wieder los“, meinte der Tiroler, der bei der Nordischen WM in Oberstdorf die Ränge elf (Teamsprint) und 43 (Sprint) belegt hat. Weitere Rennen im Rahmen des Sommer Grand Prix stehen in Villach und Niederösterreich auf dem Programm.

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>

Höhepunkt im Sommer ist ein zweiwöchiger Trainingskurs in Östersund (SWE). „Wir können mit einem schwedischen Verein mittrainieren und viele Erfahrungen sammeln.“ Zuvor will Moser aber seine Sprinter- und Kletterqualitäten zeigen. (ben)


Kommentieren


Schlagworte