EU-Kommission will alle 60 Kilometer E-Auto-Ladestation

Die EU-Kommission will die Mitgliedsstaaten dazu verpflichten, in einem ersten Schritt zumindest die wichtigsten Straßen mit einem durchgehenden Netz an E-Ladestationen zu versorgen. Später sollen alle Autobahnen und Bundesstraßen folgen.

  • Artikel
  • Diskussion
Europa soll flächendeckend E-Ladestationen bekommen.
© imago

Brüssel – Die EU-Kommission will die Mitgliedsstaaten zu einem Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos verpflichten. Bis Ende 2025 soll entlang der wichtigsten europäischen Schnellstraßen alle 60 Kilometer eine leistungsstarke Ladestation stehen, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Kommissionskreise am Donnerstag im Voraus aus ihrer Freitagausgabe berichtete.

Fünf Jahre später solle das für das erweiterte Schnellstraßennetz der EU gelten, also Autobahnen und auch wichtige Bundesstraßen einschließen. Zudem sollten die Länder sicherstellen, dass es für den Schwertransport alle 150 Kilometer eine Wasserstofftankstelle gebe. Der Vorschlag sei Teil des Klimapakets "Fit for 55", das die Kommission am 14. Juli vorlegen will. (APA, Reuters)


Kommentieren


Schlagworte