Plus

Erst der Sondergemeinderat, dann das Doppelbudget: Mehrheit gegen Willi

Eine Allianz aus mehreren Fraktionen bringt nächste Woche eine Sondersitzung. Für BM Georg Willi ist die Vorgehensweise unverständlich.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Die Sitzung des Innsbrucker Gemeinderats wartet erneut mit einer Besonderheit auf: eine Sondersitzung nach der eigentlichen Sitzung.
© Böhm

Von Marco Witting

Innsbruck – Zwei zum Preis von einer. Kommende Woche steigt neben der turnusmäßigen Gemeinderatssitzung auch noch ein Sondergemeinderat. Eine auch für die gewohnt turbulenten Innsbrucker Verhältnisse auf mehreren Ebenen ungewöhnliche Situation. Da ist einerseits die Allianz, die den Sondergemeinderat möglich macht. Und andererseits auch das Thema: Etliche Fraktionen abseits der Grünen wollen damit nämlich ein Doppelbudget für 22/23 durchboxen.


Kommentieren


Schlagworte