Plus

Kleinglockengießer Olivier aus Waidring: „Ständig höre ich meine Glocken“

Kunst- und Kleinglockengießer Wolfgang Olivier aus Waidring produziert Tausende von Glocken. In seiner Gießerei fertigt er aber auch Türgriffe für das Schloss Schönbrunn.

  • Artikel
  • Diskussion
Wolfgang Olivier mit den verschiedenen Glocken, die er produziert.
© Mader

Von Michael Mader

Waidring – „Wenn ich auf eine Alm gehe, höre ich ständig meine eigenen Glocken. Ich merke es auch, wenn der Ton nicht mehr so gut ist, wenn sie nach zehn Sommersaisonen ausgeschlagen sind. Dann sage ich dem Bauern: Du musst sie austauschen, das geht nicht mehr, das Gescheppere.“ Worte von Wolfgang Olivier aus Waidring, einem der wenigen Kunst- und Kleinglockengießer in Österreich. Was er vor einiger Zeit gesagt hat, hat auch heute noch Gültigkeit.


Kommentieren


Schlagworte