15-Jähriger stürzte bei Feier in Sölden 20 Meter ab

  • Artikel

Sölden – Eine Schulabschlussfeier auf einer Hütte in Wildmoos in Sölden endete für einen 15-jährigen Schüler in der Nacht auf Samstag im Krankenhaus.

Der Jugendliche konsumierte gemeinsam mit drei Freunden in einer privaten Waldhütte Alkohol. Gegen 00.20 Uhr stürzte der 15-Jährige dann im Bereich der Hütte ca. 15 bis 20 Meter einen steilen Hang hinunter ab und blieb zwischen mehreren Bäumen liegen. Er wurde unbestimmten Grades verletzt, von der Bergrettung Sölden geborgen und mit der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert. Die Unfallursache ist noch unklar. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte