Plus

Vorerst weiterhin im Tivoli daheim: „Nachdenkpause“ bei der WSG

Ihre Bundesliga-Heimspiele wird die WSG Tirol – zumindest vorerst – weiter im Innsbrucker Tivoli, nicht im heimischen Gernot-Langes-Stadion (Bild) bestreiten. Von Anrainerseite gibt es ja massive Widerstände.
© Domanig

Derzeit liegt in Wattens kein Bauansuchen für den bundesligatauglichen Umbau des Stadions vor. WSG dürfte neuen Anlauf nehmen. Aufregung um Schreiben von Vorstandsmitglied.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen