Thiem rutschte in der Weltrangliste hinter Zverev zurück und aus den Top fünf

An der Spitze der Tennis-Weltrangliste thront weiterhin unangefochten Novak Djokovic. Bei den Damen hat in Ashleigh Barty ebenfalls die Wimbledon-Siegerin die Nase vorne.

  • Artikel
  • Diskussion
Matteo Berrettini musste im Wimbledon-Finale Novak Djokovic den Vortritt lassen. Im Wembley-Stadion konnte der Italiener aber mit seinen Azzurri den EM-Titel feiern und durfte sich zudem über Platz acht in der Weltrangliste freuen.
© HANDOUT

London – Dominic Thiem ist in der am Montag nach Wimbledon veröffentlichten Tennis-Weltrangliste erstmals seit März 2019 aus den Top fünf gefallen. Der 27-jährige Niederösterreicher, der derzeit wegen einer Handgelenksverletzung rekonvaleszent ist und um seine US-Open-Teilnahme bangt, wurde vom Deutschen Alexander Zverev überholt. Thiem ist 50 Zähler dahinter Sechster. An der Spitze liegt weiter der nunmehr 20-fache Major-Sieger Novak Djokovic vor Daniil Medwedew und Rafael Nadal.

Wimbledon-Finalist Matteo Berrettini überholte Roger Federer und ist nun vor dem Eidgenossen Achter, Denis Shapovalov stieß auf Platz zehn vor.

Bei den Damen blieb fast kein Stein auf dem anderen: Nur Wimbledonsiegerin Ashleigh Barty setzte sich klar als Nummer eins vor Naomi Osaka ab. Dahinter gab es nur Verschiebungen: Wimbledon-Halbfinalistin Aryna Sabalenka ist erstmals Nummer 3, die verletzte Titelverteidigerin Simona Halep fiel auf Platz neun zurück und Serena Williams gar aus den Top Ten (von 8 auf 16). (APA)

🎾 Tennis-Weltranglisten

Weltrangliste der Männer:

  • 1. (1) Novak Djokovic (SRB) 12.113 Punkte
  • 2. (2) Daniil Medwedew (RUS) 10.370
  • 3. (3) Rafael Nadal (ESP) 8.270
  • 4. (4) Stefanos Tsitsipas (GRE) 8.150
  • 5. (6) Alexander Zverev (GER) 7.475
  • 6. (5) Dominic Thiem (AUT) 7.425
  • 7. (7) Andrej Rublew (RUS) 6.255
  • 8. (9) Matteo Berrettini (ITA) 5.488
  • 9. (8) Roger Federer (SUI) 4.215
  • 10. (12) Denis Shapovalov (CAN) 3.625

Weiter:

  • 122. (122) Dennis Novak (AUT) 660
  • 138. (134) Jurij Rodionov (AUT) 572
  • 167. (171) Sebastian Ofner (AUT) 431

Weltrangliste der Frauen:

  • 1. (1) Ashleigh Barty (AUS) 9.635 Punkte
  • 2. (2) Naomi Osaka (JPN) 7.336
  • 3. (4) Aryna Sabalenka (BLR) 6.965
  • 4. (6) Sofia Kenin (USA) 5.640
  • 5. (7) Bianca Andreescu (CAN) 5.331
  • 6. (5) Elina Switolina (UKR) 5.125
  • 7. (13) Karolina Pliskova (CZE) 4.975
  • 8. (9) Iga Swiatek (POL) 4.695
  • 9. (3) Simona Halep (ROU) 4.330
  • 10. (12) Garbine Muguruza (ESP) 4.165

Weiter:

  • 16. (8) Serena Williams (USA) 3.641
  • 158. (156) Barbara Haas (AUT) 497
  • 201. (204) Julia Grabher (AUT) 354


Kommentieren


Schlagworte