Rote Ampel übersehen: Zwei Autos kollidierten in Buch

Auf einer Kreuzung in Buch in Tirol kam es zu einem Unfall, nachdem ein 68-Jähriger eine rote Ampel übersehen hatte. Eine 27-Jährige wurde dabei verletzt.

  • Artikel

Buch in Tirol – Montagmittag kollidierten ein 68-Jähriger und eine 27-Jährige mit ihren Autos auf einer Kreuzung in Buch in Tirol. Der Lenker fuhr auf der Tiroler Straße von Westen kommend in Richtung Süden. Auf der Kreuzung mit der Kasbachstraße übersah der Mann laut Polizei, dass die Ampel rot war und fuhr anschließend in den Kreuzungsbereich ein. Gleichzeitig wollte auch eine 27-jährige Lenkerin, deren Ampel jedoch grün leuchtete, die Kreuzung überqueren.

Es kam zu einem rechtwinkligen Zusammenstoß. Die Österreicherin wurde unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde anschließend mit der Rettung ins Krankenhaus Schwaz gebracht. Der 68-Jährige und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Es entstand ein erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte