Gegen Tunnelportal geprallt: 33-Jähriger stirbt bei Unfall auf Achenseestraße

Gegen das Portal des Seehoftunnels bei Achenkirch prallte am Donnerstagabend ein 33-jähriger Autolenker aus Österreich. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

  • Artikel
  • Video
Der Mann erlitt bei dem Anprall tödliche Verletzungen.
© ZOOM.TIROL

Achenkirch – Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend auf der Achenseebundesstraße (B181) im Gemeindegebiet von Achenkirch. Gegen 19.15 Uhr war ein 33-jähriger Österreicher in Fahrtrichtung Maurach mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen das Portal des Seehoftunnels geprallt.

Der Lenker, der laut Polizei ersten Erhebungen zufolge nicht angegurtet war, erlitt tödliche Verletzungen. Die Straße musste im Unfallbereich für eine Stunde komplett gesperrt werden. Neben Rettung, Notarzt und Polizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Achenkirch mit etwa 20 Einsatzkräften vor Ort. (TT.com)

📽️ Video | Tödlicher Unfall auf Achenseestraße

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte