Plus

Die Formel 1 befindet sich bereits auf dem Weg zurück in die Zukunft

140.000 PS-Fans sind in Silverstone dabei. Am Donnerstag gab es den ersten Vorgeschmack auf die Boliden 2022, bereits am Freitag steigt das Qualifying (19 Uhr).

  • Artikel
  • Diskussion
Ab dem kommenden Jahr werden sich Red Bulls Max Verstappen (l.) und Mercedes-Aushängeschild Lewis Hamilto­n (r.) in einem rundum erneuerten Formel-1-Boliden um den Titel matchen.
© imago

Von Daniel Suckert

Innsbruck, Silverstone – Gewöhnungsbedürftig waren schon einige neue Formel-1-Boliden in der Vergangenheit. Man erinnere sich nur an die Autos mit den hohen Nasen oder den ersten Eindruck, als der Überrollbügel „Halo“ am Cockpit montiert wurde. Gestern gab es in Silverstone den ersten Blick auf die neuen Boliden des kommenden Jahres, die die Königsklasse in eine neue Zeitrechnung führen werden. Die neuen Arbeitsgeräte gefielen den Stars – bei anderen Themen herrschte weniger Einigkeit.


Kommentieren


Schlagworte